Kinder- und Jugendtanz

 

Gruppeninformation

Für die Jüngsten im Verein steht der Spaßfaktor im Vordergrund.

Am Anfang ist es nur wichtig Freude an der Bewegung zur Musik zu bekommen oder sich überhaupt zu bewegen und den Körper auf spielerische Weise zu trainieren.

Im weiteren Verlauf werden die Tänze komplexer und die Programme der Alterstufe entsprechend angepasst. Vom Kindertanzen ausgehend, ist der Weg in die anderen Gruppen des Vereins kein Problem. Die Kinder können je nach Wunsch zum modernen Hip-Hop bzw. Video-Clip-Dancing, oder vielleicht zum Jazz-und Modern Dance wechseln. 


Auch für die Eltern der Kinder ist gesorgt. Während die Kinder mit viel Spass mit unserem Trainer tanzen, können sich die Eltern entspannt zurücklehnen oder sich bei einer Tasse Kaffee mit anderen Müttern oder Vätern unterhalten.
Für das leibliche Wohl sorgen ehrenamtliche Mitarbeiter unseres Vereins.

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, würden wir uns freuen, Sie mit Ihrem Kind bei der nächsten Trainingsstunde begrüßen zu dürfen,

Die ersten vier Trainingseinheiten sind kostenlos und ohne irgendeine Bindung an den Verein, so kann man sich alles ganz in Ruhe anschauen und zunächst einmal reinschnuppern.
 
Wer noch weitere Informationen benötigt kann diese gerne über unser Kontaktformular  anfordern.
 

Trainer:

Herr Albert Lah (Trainer und ADTV Tanzlehrer)

Trainingszeiten

Donnerstag 15:30-16:30 Uhr Kindertanz Gruppe 1 (4 - 6 Jahre)
Donnerstag 16:30-17:30 Uhr Kindertanz Gruppe 2 (7 - 9 Jahre)
Donnerstag 17:30-18:30 Uhr Kinder/Jugendtanz Gruppe 3 (ab 10 Jahre)

In den Schulferien findet kein Training statt. Ausgenommen sind
angekündigte Sonderveranstaltungen oder abgestimmte Nachholtermine einzelner Gruppen.

Unser Monatsbeitrag:

11,-€ für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren
  1,-€ für Kinder passiv

Um zu testen, ob die gewählte Gruppe auch das Richtige für Sie bzw. Ihr Kind ist, können Sie die ersten vier Wochen ein Training auf Probe mitmachen, ohne Verpflichtungen einzugehen und etwas zu bezahlen. Nach der vierten Woche wird das Training jedoch beitragspflichtig.